Ich hab' ein Hemdlein an, das ist nicht mein

Opera details:

Opera title:

Wozzeck

Composer:

Alban Berg

Language:

German

Synopsis:

Wozzeck Synopsis

Libretto:

Wozzeck Libretto

Translation(s):

English

Duet details:

Type:

duet

Role(s):

First Apprentice / Second Apprentice

Voice(s):

Bass / Baritone

Act:

2.04-1

Previous scene: Da! Hat er do gestanden
Next scene: Er! Sie! Teufel!

Berg: Wozzeck, Op. 7 / Act 2 - "Ich hab' ein Hemdlein an, das ist nicht mein... "

Singer(s): Kurt Böhme Dietrich Fischer-Dieskau

Provided to YouTube by Universal Music Group

Berg: Wozzeck, Op. 7 / Act 2 - "Ich hab' ein Hemdlein an, das ist nicht mein... " · Kurt Böhme · Robert Koffmane · Dietrich Fischer-Dieskau · Evelyn Lear · Helmut Melchert · Fritz Wunderlich · Martin Vantin · Chor der Deutschen Oper Berlin · Walter Hagen-Groll · Orchester der Deutschen Oper Berlin · Karl Böhm

Berg: Lulu & Wozzeck

℗ 1965 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Released on: 1992-01-01

Producer: Otto Gerdes
Studio Personnel, Producer/balance Engineer: Wolfgang Lohse
Studio Personnel, Balance Engineer: Günter Hermanns
Composer Lyricist: Alban Berg
Author, Original Text Author: Georg Büchner

Auto-generated by YouTube.

Watch videos with other singers performing Ich hab' ein Hemdlein an, das ist nicht mein:

Libretto/Lyrics/Text/Testo:

VIERTE SZENE
Wirtshausgarten. Spät abends. Die Wirtshausmusik auf der Bühne beendet soeben den Ländler des Orchester-Vorspiels. Burschen, Soldaten und Mägde auf dem Tanzboden, teils tanzend, teil zusehend.

ERSTER HANDWERKSBURSCHE
Ich hab' ein Hemdlein an, das ist nicht mein,

ZWEITER HANDWERKSBURSCHE
Das ist nicht mein ...

ERSTER HANDWERKSBURSCHE
Und meine Seele stinkt nach Branntewein.

Die Burschen, Soldaten und Mägde verlassen gemächlich den Tanzboden und sammeln sich in Gruppen. Eine Gruppe um die zwei betrunkenen Handwerksburschen.

ERSTER HANDWERKSBURSCHE
Meine Seele, meine unsterbliche Seele, stinket nach Branntewein! Sie stinket, und ich weiss nicht, warum? Warum ist die Welt so traurig? Selbst das Geld geht in Verwesung über!

ZWEITER HANDWERKSBURSCHE
Vergiss mein nicht! Bruder! Freundschaft!
umarmt ihn
Warum ist die Welt so schön! Ich wollt', unsre Nasen wären zwei Bouteillen, und wir könnten sie uns einander in den Hals giessen. Die ganze Welt ist rosenrot! Branntwein, das ist mein Leben!

ERSTER HANDWERKSBURSCHE
Meine Seele, meine unsterbliche Seele stinket. Oh! Das ist traurig, traurig, traurig, trau-
schläft ein

English Libretto or Translation:

FOURTH SCENE
Pub garden. Late night. The Wirtshausmusik on the stage has just finished the Ländler of the orchestra audition. Boys, soldiers and maids on the dance floor, some dancing, some watching.

FIRST HANDWERKSBURSCHE
I've got a shirt on, that's not mine,

SECOND HANDWERKSBURSCHE
That's not my ...

FIRST HANDWERKSBURSCHE
And my soul stinks of brandy.

The lads, soldiers and maids leisurely leave the dance floor and gather in groups. A group around the two drunken craftsmen.

FIRST HANDWERKSBURSCHE
My soul, my immortal soul, stinks of brandy! She stinks, and I do not know why? Why is the world so sad? Even the money goes into decay!

SECOND HANDWERKSBURSCHE
Forget Me Not! Brothers! Friendship!
hug him
Why is the world so beautiful! I want it, our noses are two bouteilles, and we could pour each other in the neck. The whole world is pink! Brandy, that's my life!

FIRST HANDWERKSBURSCHE
My soul, my immortal soul stinks. Oh! This is sad, sad, sad, sad
falls asleep

This is a partly automated translation. Please help us with corrections or provide us with a complete new translation. We will gladly mention the translator. Contact