New: Save your favorite arias, videos and singers!
Tell me more - Check it later - Not interested

Oh oh Andres! Andres! Ich kann nicht schlafen

Opera details:

Opera title:

Wozzeck

Composer:

Alban Berg

Language:

German

Synopsis:

Wozzeck Synopsis

Libretto:

Wozzeck Libretto

Translation(s):

English

Trio details:

Type:

trio

Role(s):

Wozzeck / Andres / Drum Major

Voice(s):

Baritone / Tenor / Tenor

Act:

2.05-1

Previous scene: Lustig lustig..aber es riecht..ich riech Blut
Next scene: Ich bin ein Mann!

Berg: Wozzeck / Act 2 - Scene 5: Guardroom In The Barracks. "Oh oh Andres! Andres! Ich kann...

Singer(s): Franz Grundheber Philip Langridge

Provided to YouTube by Universal Music Group

Berg: Wozzeck / Act 2 - Scene 5: Guardroom In The Barracks. "Oh oh Andres! Andres! Ich kann nicht schlafen" · Philip Langridge · Walter Raffeiner · Werner Kamenik · Franz Grundheber · Wiener Staatsopernchor · Wiener Philharmoniker · Claudio Abbado

Berg: Wozzeck

℗ 1988 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Released on: 1988-01-01

Producer: Guenther Breest
Producer, Recording Producer: Werner Mayer
Studio Personnel, Balance Engineer: Klaus Hiemann
Associated Performer, Chorus Master: Helmut Froschauer
Composer Lyricist: Alban Berg
Author, Original Text Author: Georg Büchner

Auto-generated by YouTube.

Watch videos with other singers performing Oh oh Andres! Andres! Ich kann nicht schlafen:

Libretto/Lyrics/Text/Testo:

FÜNFTE SZENE
Wachstube in der Kaserne. Nachts. Wortloster Chor der schlafenden Soldaten, anfangs bei geschlossenem Vorhang. Andres liegt mit Wozzeck auf einer Pritsche und schläft.

WOZZECK
stöhnt im Schlaf
Oh! oh!
auffahrend
Andres! Ich kann nicht schlafen.

Bei den Worten Wozzecks werden die schlafenden Soldaten unruhig, ohne aber aufzuwachen.

WOZZECK
Wenn ich die Augen zumach', dann seh' ich sie doch immer, und ich hör' die Geigen immerzu, immerzu. Und dann spricht's aus der Wand heraus ... Hörst Du nix, Andres? Wie das geigt und springt?

ANDRES
Lass sie tanzen!

WOZZECK
Und dazwischen blitzt es immer vor den Augen wie ein Messer, wie ein breites Messer!

ANDRES
Schlaf, Narr!

WOZZECK
Mein Herr und Gott,
betet
»und führe uns nicht in Versuchung, Amen!«

Wortloser Gesang der schlafenden Soldaten

TAMBOURMAJOR
poltert, stark angeheitert, herein
Ich bin ein Mann! Ich hab' ein Weibsbild, ich sag' Ihm, ein Weibsbild! Zur Zucht von Tarnbourmajors! Ein Busen und Schenkel! und alles fest. Die Augen wie glühende Kohlen. Kurzum ein Weibsbild, ich sag' Ihm ...

ANDRES
He! Wer ist es denn?

TAMBOURMAJOR
Frag' Er den Wozzeck da!
zieht eine Schnapsflasche aus der Tasche, trinkt daraus und hält sie dem Wozzeck hin
Da, Kerl, sauf'! Ich wollt', die Welt wär Schnaps, Schnaps, der Mann muss saufen!
trinkt wieder
Sauf', Kerl, sauf'!
Wozzeck blickt weg und pfeift.

TAMBOURMAJOR
schreiend
Kerl, soll ich Dir die Zung' aus dem Hals zieh'n und sie Dir um den Leib wickeln?
Sie ringen miteinander. Wozzeck unterliegt. Der Tambourmajor würgt den am Boden liegenden Wozzeck
Soll ich Dir noch so viel Atem lassen, als ein Altweiberfurz?
über Wozzeck gebeugt
Soll ich ...
Wozzeck sinkt erschöpft um. Der Tambourmajor lässt von Wozzeck ab, richtet sich auf und zieht die Schnapsflasche aus der Tasche
Jetzt soll der Kerl pfeifen!
trinkt wieder
Dunkelblau soll er sich pfeifen!
pfeift dieselbe Melodie wie früher Wozzeck, triumphierend
Was bin ich für ein Mann!
wendet sich zum Fortgehen und poltert zur Tür hinaus. Wozzeck hat sich indessen langsam erhoben und auf seine Pritsche gesetzt.

EIN SOLDAT
auf Wozzeck deutend
Der hat sein Fett!
legt sich um und schläft ein

ANDRES
Er blut' . . .
legt sich um und schläft ein

WOZZECK
Einer nach dem Andern!
Wozzeck bleibt sitzen und starrt vor sich hin. Die anderen Soldaten, die sich währened des Ringkampfes etwas aufgerichtet hatten, haben sich nach dem Abgang des Tambourmajors niedergelegt und schlafen nunmehr alle wieder.

English Libretto or Translation:

FIFTH SCENE
Guardhouse in the barracks. At night. Wortloster choir of sleeping soldiers, initially with the curtain closed. Andres lies with Wozzeck on a bunk and sleeps.

Wozzeck
moans in sleep
Oh! Oh!
irascible
Andres! I can not sleep.

In the words of Wozzeck, the sleeping soldiers become restless, but without waking up.

Wozzeck
If I close my eyes, then I always see them, and I keep listening to the violins, all the time. And then it speaks out of the wall ... Do not you hear anything, Andres? How does it go and jump?

ANDRES
Let her dance!

Wozzeck
And in between, it always flashes like a knife, like a knife!

ANDRES
Sleep, fool!

Wozzeck
My Lord and God,
pray
"And do not tempt us, Amen!"

Wordless song of the sleeping soldiers

DRUM MAJOR
rumbles, very tipsy, in
I'm a man! I have a wife, I tell him, a woman! To the breed of Tarnbourmajors! A bosom and thighs! and everything firmly. The eyes like glowing coals. In short, a woman, I tell him ...

ANDRES
Hey! Who is it?

DRUM MAJOR
Ask the Wozzeck!
pull out a bottle of liquor from the bag, drink from it and keep it to the Wozzeck
There, dude, drink! I want, the world would be schnapps, schnapps, the man has to drink!
drinks again
Drink up, dude, drink!
Wozzeck looks away and whistles.

DRUM MAJOR
screaming
Guy, should I pull the tongue out of your throat and wrap it around you?
They wrestle with each other. Wozzeck is subject. The drum major chokes the lying on the ground Wozzeck
Should I still give you as much breath as an old woman's fart?
bent over Wozzeck
Should I ...
Wozzeck sinks exhausted. The drum major leaves Wozzeck, straightens up and pulls the liquor bottle out of his pocket
Now the guy is supposed to whistle!
drinks again
Dark blue, he should whistle!
whistles the same melody as Wozzeck used to, triumphant
What kind of man am I!
turns to leave and rumbles out the door. Wozzeck meanwhile rose slowly and sat on his bunk.

A SOLDIER
pointing to Wozzeck
He has his fat!
She turns around and falls asleep

ANDRES
He is bleeding. , ,
She turns around and falls asleep

Wozzeck
One after the other!
Wozzeck stays sitting and stares to himself. The other soldiers, who had raised themselves during the wrestling match, have laid down after the departure of the drum major and are now sleeping again.

This is a partly automated translation. Please help us with corrections or provide us with a complete new translation. We will gladly mention the translator. Contact