Und ist kein Betrug in seinem Munde erfunden worden

Opera details:

Opera title:

Wozzeck

Composer:

Alban Berg

Language:

German

Synopsis:

Wozzeck Synopsis

Libretto:

Wozzeck Libretto

Translation(s):

English

Aria details:

Type:

aria

Role(s):

Marie

Voice(s):

Soprano

Act:

3.01

Previous scene: Ich bin ein Mann!
Next scene: Dort links geht's in die Stadt

Wozzeck, Op. 7: Act III Scene 1: Und ist kein Betrug in seinem Munde erfunden worden

Singer: Christa Ludwig

Provided to YouTube by NAXOS of America

Wozzeck, Op. 7: Act III Scene 1: Und ist kein Betrug in seinem Munde erfunden worden · Christa Ludwig

Christa Ludwig

℗ 2016 Orfeo

Released on: 2016-01-01

Artist: Christa Ludwig
Conductor: Leopold Ludwig
Orchestra: Orchester der Wiener Staatsoper
Composer: Alban Berg

Auto-generated by YouTube.

Watch videos with other singers performing Und ist kein Betrug in seinem Munde erfunden worden:

Libretto/Lyrics/Text/Testo:


DRITTER AKT

ERSTE SZENE
Mariens Stube. Es ist Nacht. Kerzenlicht. Marie sitzt am Tisch, blättert in der Bibel; das Kind in der Nähe. Sie liest in der Bibel

MARIE
Und ist kein Betrug in seinem Munde erfunden worden« ... Herr-Gott! Herr-Gott! Sieh' mich nicht an!
blättert weiter
»Aber die Pharisäer brachten ein Weib zu ihm, so im Ehebruch lebte. Jesus aber sprach: "So verdamme ich dich auch nicht, geh' hin, und sündige hinfort nicht mehr." « Herr-Gott!
schlägt die Hände vors Gesicht. Das Kind drängt sich an Marie.
Der Bub' gibt mir einen Stich in's Herz. Fort!
stösst das Kind von sich
Das brüst' sich in der Sonne!
plötzlich milder
Nein, komm, komm her!
zieht das Kind an sich
Komm zu mir! »Es war einmal ein armes Kind und hatt' keinen Vater und keine Mutter ... war Alles tot und war Niemand auf der Welt, und es hat gehungert und geweint Tag und Nacht. Und weil es Niemand mehr hatt' auf der Welt ... « Der Franz ist nit kommen, gestern nit, heut' nit ...
blättert hastig in der Bibel
Wie steht es geschrieben von der Magdalena? . . . »Und kniete hin zu seinen Füssen und weinte und küsste seine Füsse und netzte sie mit Tränen und salbte sie mit Salben.«
schlägt sich auf die Brust
Heiland! Ich möchte Dir die Füsse salben! Heiland! Du hast Dich ihrer erbarmt, erbarme Dich auch meiner!

English Libretto or Translation:




THIRD ACT

FIRST SCENE
Mariens Stube. It's night. Candlelight. Marie is sitting at the table leafing through the Bible; the child nearby. She reads

MARIE in the Bible
And no deceit has been invented in his mouth "... Lord God! Lord God! Do not look at me!
flipping on.
"But the Pharisees brought a wife to him, so lived in adultery. Jesus said, "I will not condemn you, go, and sin no more." "Lord God!
beats his hands in front of his face. The child clings to Marie.
The boy gives me a stab in the heart. Fort!
pushes the child away from it
boast in the sun!
suddenly milder
No, come, come here!
pulls the child to himself
Join me! "Once upon a time there was a poor child and had no father and no mother ... everything was dead and there was no one in the world and it was starving and crying day and night. And because there was no one left in the world ... "Franz did not come, yesterday, yesterday, not today ...
scrolls hastily in the Bible
How is it written about the Magdalene? , , ,"And knelt at his feet, and wept and kissed his feet, and wept them with tears, and anointed them with salves." Savior
slaps himself on the breast
! I want to anoint your feet! Savior! You have mercy on them, have mercy on me too!

This is a partly automated translation. Please help us with corrections or provide us with a complete new translation. We will gladly mention the translator. Contact