Gretel, Ich Weiss Nicht Den Weg Nicht Mehr!

Opera details:

Opera title:

Hänsel und Gretel

Composer:

Engelbert Humperdinck

Language:

German

Synopsis:

Hänsel und Gretel Synopsis

Libretto:

Hänsel und Gretel Libretto

Translation(s):

English

Duet details:

Type:

duet,choir

Role(s):

Hansel / Gretel / Chorus of echoes

Voice(s):

Mezzo-Soprano / Soprano

Act:

2.02c

Previous scene: Juchei mein Erbelkörbchen ist voll
Next scene: Der kleine Sandmann bin ich

Hänsel und Gretel, ZWEITES BILD/ACT 2/DEUXIEME ACTE, Erste Szene/Scene 1/Première Scène:...

Singer(s): Barbara Bonney Anne Sofie von Otter

Provided to YouTube by Warner Music Group

Hänsel und Gretel, ZWEITES BILD/ACT 2/DEUXIEME ACTE, Erste Szene/Scene 1/Première Scène: Gretel, ich weiss nicht den Weg nicht mehr! (Hänsel/Gretel/Echo) · Anne Sofie von Otter/Barbara Bonney/Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks/Jeffrey Tate

Humperdinck: Hänsel und Gretel

℗ 1990 Warner Classics, Warner Music UK Ltd

Boy Soprano: Anne Sofie Von Otter
Boy Soprano: Barbara Bonney
Choir: Tölzer Knabenchor
Conductor: Jeffrey Tate
Lead Vocals: Anne Sofie Von Otter
Lead Vocals: Barbara Bonney
Lead Vocals: Bayerischer Rundfunk
Lead Vocals: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Lead Vocals: Jeffrey Tate
Lead Vocals: Tölzer Knabenchor
Librettist: Adelheid Wetter
Mezzo-soprano Vocals: Anne Sofie von Otter
Orchestra: Bayerischer Rundfunk
Orchestra: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Produced by: Wolfgang Graul
Producer: Wolfgang Graul
Soprano Vocals: Barbara Bonney
Composer: Engelbert Humperdinck

Auto-generated by YouTube.

Watch videos with other singers performing Gretel, Ich Weiss Nicht Den Weg Nicht Mehr!:

Libretto/Lyrics/Text/Testo:

Der Kuckuck ertönt, etwas näher als vorhin. 

HÄNSEL
Horch, wie es rauscht in den Bäumen!
Weisst du, was der Wald jetzt spricht
"Kindlein, Kindlein," fragt er, "fürchtet ihr euch nicht?"
Er späht unruhig umher, endlich wendet er sich verlegen zu Gretel
Gretel, ich weiss den Weg nicht mehr! 

GRETEL
bestürzt
O Gott! Was sagst du? Den Weg nicht mehr? 

HÄNSEL
sich mutig stellend
Was bist du für ein furchstam' Wicht!
Ich bin ein Bub' und fürcht' mich nicht!

GRETEL
Ach, Hänsel, gewiss geschieht uns ein Leid! 

HÄNSEL
Ach, Gretel, geh, sei doch gescheit! 

GRETEL
Was schimmert denn dort in der Dunkelheit? 

HÄNSEL
Das sind die Birken im weissen Kleid. 

GRETEL
Und dort, was grinset daher vom Sumpf? 

HÄNSEL
stammelnd
Das ist ein glimmernder Weidenstumpf! 

GRETEL
Was für ein wunderlich Gesicht
macht er soeben, siehst du's nicht? 

HÄNSEL
Ich mach' dir 'ne Nase! Hörst du's? Du Wicht! 

GRETEL
ängstlich
Da sieh! Das Lichtchen, es kommt immer näh'r! 

HÄNSEL
Irrlichtchen hüpfet wohl hin und her.
Gretel, du musst beherzter sein!
Wart, ich will einmal tüchtig schrein!
Geht einige Schritte zum Hintergrund und ruft durch die hohlen Hände.
Wer da?

STIMMEN
wie vom Ilsenstein her
Er da! Er da! Er da! Er da! 

Die Kinde, schmiegen sich erschreckt aneinander.

HÄNSEL
barsch abwehrend
Buben tragen doch so was nicht!
Passt nur für ein Mädchengesicht!
Er setzt ihr das Kränzlein auf.
Hei, Gretel, fein's Mädel! Ei der Daus!
Siehst ja wie die Waldkönigin aus! 

GRETEL
Seh' ich wie die Waldkönigin aus,
so reich mir auch den Blumenstrauss! 

HÄNSEL
gibt ihr den Strauss
Waldkönigin mit Szepter und Kron,
da nimm auch die Erbeln, doch nasch nicht davon! 
Er gibt ihr das Körbchen voll Erdbeeren in die andere Hand und lässt sich gleichsam huldigend auf die Knie vor ihr nieder. In diesem Augenblicke ertönt der Ruf eines Kuckucks.
Mit der Hand deutend.
Kuckuck, Kuckuck, Eierschluck! 

GRETEL
schalkhaft
Kuckuck, Kuckuck, Erbelschluck! 

Sie nimmt eine Beere aus dem Körbchen und schiebt sie in den Mund, der sie schlürft, als ob er ein Ei austränke. 

HÄNSEL
aufspringend
Ho-ho! Das kann ich auch, gib nur acht!
Er nimmt einige Beeren und lässt sie in Gretels Mund rollen.
Wir machen's wie der Kuckuck schluck'
wenn er in fremde Nester guckt!
Kuckuck, Eierschluck!

Es beginnt zu dämmern. 

GRETEL
Kuckuck, Erbelschluck,

HÄNSEL
Setzest deine Kinder aus! 

GRETEL
zugreifend
Kuckuck, gluck gluck! 

HÄNSEL
... Trinkst die fremden Eier aus!

GRETEL
Kuckuck, schluck schluck! 
Hänsel lässt sich eine Hand voll Erdbeeren in den Mund rollen.
Sammelst Beeren schön zu Hauf!…  

HÄNSEL
zugreifend
Kuckuck, gluck gluck! 

GRETEL
…Schluckst sie, Schlauer, selber auf! 

HÄNSEL
Kuckuck, schluck schluck! 

Im Übermute raufen sie sich schliesslich um die Beeren. Hänsel trägt den Sieg davon und setzt den Korb vollends an den Mund, bis er leer geworden. 

GRETEL
entsetzt die Hände zusammenschlagend
Hänsel, was hast du getan, o Himmel!
Alle Erbeln gegessen, du Lümmel!
Wart nur, das gibt ein Strafgericht!
Denn die Mutter, die spasst heute nicht!

HÄNSEL
ruhig
Ei was, stell dich doch nicht so an!
Du, Gretel, du hast's ja selber getan! 

GRETEL
etwas zaghaft
Ist jemand da? 

STIMMEN
Ja! Ja! 

Die Kinder schaudern zusammen. 

GRETEL
Hast du's gehört? 's rief leise "Ja!"
Hänsel, sicher ist jemand nah!
weinend
Ich fürcht' mich, ich fürcht' ich,
o wär ich zu Haus!
Wie sieht der Wald so gespenstig aus! 

HÄNSEL
Gretelchen, drücke dich fest an mich,
ich halte dich, ich schütze dich! 

Ein dichter Nebel steigt au und verhüllt den Hintergrund gänzlich.

GRETEL
Da kommen weisse Nebelfrauen!
Sieh, wie sie winken und drohend schauen!
Sie kommen, sie kommen, sie fassen uns an!
Schreiend, eilt entsetzt unter den Baum und verbirgt sich, auf die Knie stützend, hinter Hänsel.
Vater! Mutter! Ah!

In diesem Augenblicke zerreisst der Nebel links: ein kleines graues Männchen mit einem Säckchen auf dem Rücken wird sichtbar.

HÄNSEL
Sieh dort, das Männchen! 

GRETEL
Ah! 

HÄNSEL
Schwesterlein! ...
... Was mag das für ein ...
Männchen sein? 

GRETEL
Ach! 

English Libretto or Translation:

The cuckoo sounds, a little closer than before.

HANSEL
Listen, it's rustling in the trees!
Do you know what the forest is talking about now?
"Child, child," he asks, "are not you afraid?"
He peers uneasily around, finally turning to Gretel in embarrassment
Gretel, I do not know the way anymore!

GRETEL
upset
O God! What are you saying? Not the way anymore?

HANSEL
daring
What are you a furchstam 'git!
I am a boy and I am not afraid!

GRETEL
Ah, Hansel, surely we are suffering!

HANSEL
Oh, Gretel, go, be clever!

GRETEL
What is shining in the darkness?

HANSEL
These are the birches in a white dress.

GRETEL
And there, what's grinning on the swamp?

HANSEL
stammering
This is a glimmering willow stump!

GRETEL
What a strange face
is he doing right now, do not you see it?

HANSEL
I'll make you a nose! Do you hear it? You gnome!

GRETEL
scared
Look! The light, it always comes closer!

HANSEL
Irrlichtchen hopefully back and forth.
Gretel, you have to be more courageous!
Wait, I want to shred once!
Go a few steps to the background and shout through your cupped hands.
Who's there?

VOTE
as from Ilsenstein
He there! He there! He there! He there!

The children nestle in alarm.

HANSEL
harshly repelling
Boys do not wear something like that!
Fits only for a girl's face!
He puts her the wreath on her.
Hey, Gretel, fine's girl! Egg the Daus!
You look like the forest queen!

GRETEL
I look like the forest queen,
so give me the bouquet!

HANSEL
give her the bouquet
Forest Queen with scepter and crown,
Take the nicks, but do not nibble!
He gives her the basket full of strawberries in the other hand and settles on the knees in front of her, as it were. At this moment the call of a cuckoo sounds.
Pointing with your hand.
Cuckoo, cuckoo, egg swallow!

GRETEL
waggish
Cuckoo, Cuckoo, Erbelschluck!

She takes a berry out of the basket and pushes it into her mouth, sipping it as if he were eating an egg.

HANSEL
jumping up
Ho-ho! I can do that too, just pay attention!
He takes some berries and lets them roll into Gretels mouth.
We'll do it like the cuckoo
when he looks in foreign nests!
Cuckoo, egg swallow!

It starts to dawn.

GRETEL
Cuckoo, Erbelschluck,

HANSEL
Put your children out!

GRETEL
zugreifend
Cuckoo, luck!

HANSEL
... drink the foreign eggs!

GRETEL
Cuckoo, swallow!
Hansel rolls a handful of strawberries into his mouth.
Collect berries nicely!

HANSEL
zugreifend
Cuckoo, luck!

GRETEL
... swallow them, clever ones, yourself!

HANSEL
Cuckoo, swallow!

In the end, they finally fight for the berries. Hansel wins the victory and puts the basket completely to the mouth, until he has become empty.

GRETEL
horrified, his hands collapsing
Hansel, what have you done, oh heaven!
All the spoils eaten, you lout!
Just wait, that gives a criminal court!
Because the mother, that is not fun today!

HANSEL
calm
Well, do not start that way!
You, Gretel, you did it yourself!

GRETEL
a little timid
Is someone there?

VOTE
Yes! Yes!

The children shudder together.

GRETEL
Did you hear it? 's called softly "Yes!"
Hansel, surely someone is close!
weeping
I'm afraid, I'm afraid,
Oh, I would be at home!
How does the forest look so ghostly!

HANSEL
Gretelchen, hold tight to me
I hold you, I protect you!

A dense fog rises and hides the background completely.

GRETEL
There come white nebulae!
See how they wave and look threateningly!
They come, they come, they touch us!
Screaming, hurries horrified under the tree and hides behind Hansel, leaning on his knees.
Father! Mother! Ah!

At this moment the fog tears on the left: a small gray male with a little bag on his back becomes visible.

HANSEL
Look there, the male!

GRETEL
Ah!

HANSEL
Sister! ...
... what does that ...
Be male?

GRETEL
Oh!

This is a partly automated translation. Please help us with corrections or provide us with a complete new translation. We will gladly mention the translator. Contact