New: Save your favorite arias, videos and singers!
Tell me more - Check it later - Not interested

Geh Herz von Flandern

Opera details:

Opera title:

Bastien und Bastienne

Composer:

Wolfgang Amadeus Mozart

Language:

German

Synopsis:

Bastien und Bastienne Synopsis

Libretto:

Bastien und Bastienne Libretto

Translation(s):

English

Duet details:

Type:

duet

Role(s):

Bastien / Bastienne

Voice(s):

Tenor / Soprano

Act:

1.15

Previous scene: Dein Trotz vermehrt sich
Next scene: Kinder Kinder seht nach Sturm

Mozart : Bastien und Bastienne (15) - Duetto 'Geh! Herz von Flandern!'

Singer: Georg Nigl

00:18 Duetto di Bastienne e Bastien 'Geh! Herz von Flandern!' - scena VI
dal "Bastien und Bastienne" K.50/46, Singspiel in un atto (1768)
di W.A. Mozart (1756-1791) libretto di F.W. Weiskern, J.H.F. Müller, J.A. Schachtner

esecuzione dei Wiener Sängerknaben (1986)
Uwe Christian Harrer (direttore), orchestra sinfonica di Vienna - Georg Nigl (Bastien), Dominik Orieschnig (Bastienne), David Busch (Colas)
tratta dal sito
Lo spartito č tratto da IMSLP
dal sito delteatro.it: "Il tema dell'autentica, innocente vita pastorale di roussoviana memoria, ultima moda tra i soggetti teatrali dell'epoca, si coniuga con scoperti, maliziosi riferimenti alla corruzione e al degrado morale in cui l'amore puň incorrere, se attratto nell'orbita del danaro". [...] "L'amore tra Bastien e Bastienne si sta incrinando per le lusinghe che il mondo esterno esercita sul ragazzo, strappandolo all'idilliaca felicitŕ campestre. Per riconquistarlo, Bastienne si rivolge al mago Colas che, esperto di malizie mondane, le suggerisce di ostentare indifferenza; pentito, il ragazzo ritornerŕ infatti dalla fedele compagna".

Watch videos with other singers performing Geh Herz von Flandern:

Libretto/Lyrics/Text/Testo:

Nr. 15 - Duett

BASTIENNE
Geh! Herz von Flandern!
Such nur bei andern
Zärtlich verliebt Gehör,
Denn dich, denn ich
Lieb ich nicht mehr.

BASTIEN
Wohl, ich will sterben;
Denn zum Verderben
Zeigt mir dein Hass die Spur;
Drum lass ich Dorf und Flur.

BASTIENNE
Falscher! Du fliehest?

BASTIEN
Ja, wie du siehest.
Weil dich ein andrer nimmt,
Ist schon mein Tod bestimmt.
Ich bin mir selbst zur Qual,
Kein Knecht von dem Rival.

BASTIENNE
Bastien! Bastien!

BASTIEN
Wie? du rufst mich?

BASTIENNE
Du irrest dich.
In deinem Blick
Wird nun mein Glück
Nicht mehr gefunden.

BASTIEN
Wo ist die süsse Zeit,
Da dich mein Scherz erfreut?

BASTIEN, BASTIENNE
Sie ist anjetzt verschwunden,
Geh! falscher Seele!
Fort! ich erwähle
Für meine zarte Hand
Ein andres Eheband.
Wechsel im Lieben
Tilgt das Betrüben
Und reizet, wie man sieht,
Zur Lust den Appetit.

BASTIEN
Doch wenn du wolltest…

BASTIENNE
Doch wenn du solltest…

BASTIEN
Schatz mich noch nennen…

BASTIENNE
Dies Herz erkennen…

BASTIEN, BASTIENNE
Wär meine Zärtlichleit
Aufs neue dir geweiht.

BASTIEN
Ich bliebe dein allein.

BASTIENNE
Ich würde dein auf ewig sein.

BASTIEN
Gib mir zu meinem Glück
Dein Herz zurück,
Umarme mich,
Nur dich lieb ich.

BASTIENNE
O Lust, o Lust
Für die entflammte Brust!

BASTIEN, BASTIENNE
Komm, nimm aufs neue
Neigung und Treue!
Ich schwör dem Wechsel ab
Und lieb dich bis ins Grab.
Wir sind versöhnet,
Die Liebe krönet
Uns nach dem bangen Streit
Durch treue Zärtlichkeit.

SIEBENTER AUFTRITT
Colas tritt auf

English Libretto or Translation:

Not entered separately yet.

Full English translation Bastien und Bastienne