Bei Männern welche Liebe fühlen

Opera details:

Opera title:

Die Zauberflöte

Composer:

Wolfgang Amadeus Mozart

Language:

German

Synopsis:

Die Zauberflöte Synopsis

Libretto:

Die Zauberflöte Libretto

Translation(s):

English

Duet details:

Type:

duet

Role(s):

Pamina / Papageno

Voice(s):

Soprano / Baritone

Act:

1.15

Previous scene: Mutter Mutter!
Next scene: Zum Ziele führt dich diese Bahn

Libretto/Lyrics/Text:

PAMINA
Bey Männern, welche Liebe fühlen,
Fehlt auch ein gutes Herze nicht.

PAPAGENO
Die süssen Triebe mit zu fühlen,
Ist dann der Weiber erste Pflicht.

BEYDE
Wir wollen uns der Liebe freu'n,
Wir leben durch die Lieb allein.

PAMINA
Die Lieb' versüsset jede Plage,
Ihr opfert jede Kreatur.

PAPAGENO
Sie würzet unsre Lebenstage,
Sie wirkt im Kreise der Natur.

BEYDE
Ihr hoher Zweck zeigt deutlich an,
Nichts edlers sey, als Weib und Mann.
Mann und Weib, und Weib und Mann,
Reichen an die Götter an.

Beyde ab

English Libretto or Translation:

PAMINA
In men who feel love,
a good heart, too, is never lacking.

PAPAGENO
Sharing these sweet urges
is then women's first duty.

PAMINA, PAPAGENO
We want to enjoy love;
it is through love alone that we live.

PAMINA
Love sweetens every sorrow;
every creature pays homage to it.

PAPAGENO
It gives relish to the days of our life,
it acts in the cycle of nature.

PAMINA, PAPAGENO
Its high purpose clearly proclaims:
there is nothing nobler than woman and man.
Man and woman, and woman and man,
reach towards the deity.

Exeunt.