Hm! hm! hm! hm!

Opera details:

Opera title:

Die Zauberflöte

Composer:

Wolfgang Amadeus Mozart

Language:

German

Synopsis:

Die Zauberflöte Synopsis

Libretto:

Die Zauberflöte Libretto

Translation(s):

English

Quintet details:

Type:

quintet

Role(s):

Papageno / Tamino / Three ladies

Voice(s):

Baritone / Tenor / Soprano / Soprano / Mezzo-Soprano

Act:

1.11

Previous scene: Ist es denn auch Wirklichkeit
Next scene: Ha ha ha!

Libretto/Lyrics/Text:

PAPAGENO
deutet traurig auf sein Schloss am Mund
Hm! Hm! Hm! Hm! Hm! Hm! Hm! Hm!

TAMINO
Der Arme kann von Strafe sagen, -
Denn seine Sprache ist dahin.

PAPAGENO
Hm! Hm! Hm! Hm! Hm! Hm! Hm! Hm!

TAMINO
Ich kann nichts thun, als dich beklagen,
Weil ich zu schwach zu helfen bin.

Während Tamino die letzten Strophen wiederhohlt, singt Papageno mit unter.

Hm! Hm! Hm! Hm! Hm! Hm!


ACHTER AUFTRITT
Die drey Damen, Vorige.

ERSTE DAME
Die Königinn begnadigt dich!
nimmt ihm das Schloss vom Munde
Entlässt die Strafe dir durch mich.

PAPAGENO
Nun plaudert Papageno wieder?

ZWEYTE DAME
Ja plaudre! - Lüge nur nicht wieder.

PAPAGENO
Ich lüge nimmermehr! Nein! Nein!

DIE DREY DAMEN MIT IHM
Diess Schloss soll meine / deine Warnung seyn.

ALLE FÜNF
Bekämen doch die Lügner alle,
Ein solches Schloss vor ihren Mund;
Statt Hass, Verleumdung, schwarzer Galle,
Bestünde Lieb und Bruderbund.

ERSTE DAME
sie giebt ihm eine goldene Flöte
O Prinz, nimm dies Geschenk von mir!
Dies sendet unsre Fürstinn dir!
Die Zauberflöte wird dich schützen,
Im grösten Unglück unterstützen.

DIE DREY DAMEN
Hiemit kannst du allmächtig handeln,
Der Menschen Leidenschaft verwandeln.
Der Traurige wird freudig seyn,
Den Hagestolz nimmt Liebe ein.

ALLE FÜNF
O so eine Flöte ist mehr als Gold und Kronen werth,
Denn durch sie wird Menschenglück und Zufriedenheit vermehrt.

PAPAGENO
Nun ihr schönen Frauenzimmer,
Darf ich - so empfehl ich mich.

DIE DREY DAMEN
Dich empfehlen kannst du immer,
Doch bestimmt die Fürstinn dich
Mit dem Prinzen ohn' Verweilen,
Nach Sarastros Burg zu eilen.

PAPAGENO
Nein, dafür bedank ich mich!
Von euch selbst hörte ich,
Dass er wie ein Tiegerthier,
Sicher liess ohn' alle Gnaden
Mich Sarastro rupfen, braten,
Setzte mich den Hunden für.

DIE DREY DAMEN
Dich schützt der Prinz, trau ihm allein!
Dafür sollst du sein Diener seyn.

PAPAGENO
für sich
Dass doch der Prinz beym Teufel wäre,
Mein Leben ist mir lieb.
Am Ende schleicht bey meiner Ehre,
Er von mir wie ein Dieb.

ERSTE DAME
Hier nimm dies Kleinod, es ist dein.

Giebt ihm eine Maschine wie ein hölzernes Gelächter.

PAPAGENO
Ey! Ey! was mag darinnen seyn?

DRITTE DAME
Darinnen hörst du Glöckchen tönen.

PAPAGENO
Werd ich sie auch wohl spielen können?

DIE DREY DAMEN
O ganz gewiss! Ja, ja! gewiss.

ALLE FÜNF
Silber - Glöckchen, Zauberflöten,
Sind zu eurem / unserm Schutz vonnöthen.
Lebet wohl! wir wollen gehen,
Lebet wohl! auf Wiedersehen.

Alle wollen gehen.

TAMINO UND PAPAGENO
Doch schöne Damen saget an!
Wie man die Burg wohl finden kann.

DIE DREY DAMEN
Drey Knäbchen, jung, schön, hold und weise,
Umschweben euch auf eurer Reise,
Sie werden eure Führer seyn,
Folgt ihrem Rathe ganz allein.

TAMINO UND PAPAGENO
Drey Knäbchen jung, schön, hold und weise,
Umschweben uns auf unsrer Reise.

ALLE FÜNF
So lebet wohl! wir wollen gehen,
Lebt wohl! lebt wohl! auf Wiedersehen.

Alle ab

English Libretto or Translation:

PAPAGENO
steps in front of Tamino and points ruefully at the lock on his mouth
Hm, hm, hm, hiri. hm, hm, hm, hm!

TAMINO
The poor man can talk about punishment,
for he has lost his speech.

PAPAGENO
Hm, hm, hm, hm, hm, hm, hm, hm!

TAMINO
I can only pity you,
because I have no power to help.

PAPAGENO
Hm, hm, hm, hm, hm, hm, hm, hm!

Enter the three ladies.

FIRST LADY
to Papageno
The Queen pardons you,
remits your punishment through me.

She takes the lock off his mouth.

PAPAGENO
Now Papageno can chatter again.

SECOND LADY
Yes, chatter! Only do not tell any more lies!

PAPAGENO
I'll never tell another lie. No, no!

THE THREE LADIES
Let this lock be a warning to you!

PAPAGENO
This lock shall be a warning to me!

ALL
For if all liars received
a lock like this on their mouths,
instead of hatred, calumny, and black gall,
love and brotherhood would flourish.

FIRST LADY
giving Tamino a golden flute
O Prince, take this gift from me!
Our sovereign sends it to you.
The magic flute will protect you,
and sustain you in the greatest misfortune.

THE THREE LADIES
By it you may act with all power,
change the passions of men:
the sorrower will be joyful,
the old bachelor fall in love.

ALL
Oh, such a flute is worth more
than gold and crowns,
for through it human happiness
and contentment will be increased.

PAPAGENO
Now, fair wenches,
if I may - I'll take my leave.

THE THREE LADIES
You can certainly take your leave,
but our sovereign intends you
to accompany the Prince without delay
and hasten to Sarastro's fortress.

PAPAGENO
No, thank you very much!
I have heard from you yourselves
that he is like a tiger.
Certainly, with no mercy,
Sarastro would have me plucked and roasted
and fed to the dogs.

THE THREE LADIES
The Prince will protect you, only trust in him!
In return you shall be his servant.

PAPAGENO
(The Prince can go to the devil!
My life is dear to me.
In the end, I'll swear,
he'll steal away from me like a thief.)

FIRST LADY
giving Papageno a glockenspiel
Here, take this treasure, it is for you.

PAPAGENO
Well, now! What might be in there?

THE THREE LADIES
In there you'll hear little bells ringing.

PAPAGENO
And can I play them as well?

THE THREE LADIES
Oh, quite certainly! Yes, yes, certainly!

ALL
Silver chimes, magic flutes
are needed for your/our protection.
Farewell, we are going.
Farewell, until we see you again!
All are about to go.

TAMINO
Yet, fair ladies, tell us ...

PAPAGENO
How the castle may be found.

TAMINO, PAPAGENO
How the castle may be found.

THE THREE LADIES
Three boys, young, beautiful, gracious, and wise,
will accompany you on your journey.
They will be your guides,
follow nothing but their advice.

TAMINO, PAPAGENO
Three boys, young, beautiful, gracious, and wise,
will accompany us on our journey.

THE THREE LADIES
They will be your guides,
follow nothing but their advice.

ALL
So farewell, we are going;
farewell, farewell, until we see you again!

Exeunt