New: Save your favorite arias, videos and singers!
Tell me more - Check it later - Not interested

Nun stolzer Jungling nur hierher

Opera details:

Opera title:

Die Zauberflöte

Composer:

Wolfgang Amadeus Mozart

Language:

German

Synopsis:

Die Zauberflöte Synopsis

Libretto:

Die Zauberflöte Libretto

Translation(s):

English

Quartet details:

Type:

quartet

Role(s):

Monostatos / Pamina / Tamino / Sarastro

Voice(s):

Tenor / Soprano / Tenor / Bass

Act:

1.21

Previous scene: Herr ich bin zwar Verbrecherin
Next scene: Wenn Tugend und Gerechtigkeit

Mozart - DIE ZAUBERFLÖTE - Salzburg - 05, O zittre nicht, mein lieber Sohn

Singer(s): Christian Gerhaher Paul Groves Franz Grundheber Simon O'Neill

Mozart - DIE ZAUBERFLÖTE - Salzburg
Oper in 2 Akten
Libretto: Emanuel Schikaneder
Wiener Philharmoniker
Leitung: Ricardo Muti
SARASTRO (Bass) René Pape
TAMINO (Tenor) Paul Groves
SPRECHER (Bass)
ERSTER PRIESTER (Tenor) Franz Grundheber
ZWEITER PRIESTER (Bass) Xavier Mas
DRITTER PRIESTER (Sprechrolle) Michael Autenrieth
KÖNIGIN DER NACHT (Sopran) Diana Damrau
PAMINA, ihre Tochter (Sopran) Genia Kühmeier
ERSTE DAME (Sopran) Inga Kalna
ZWEITE DAME (Sopran) Karine Deshayes
DRITTE DAME (Alt) Ekaterina Gubanova
ERSTER KNABE (Sopran) Mitglieder
ZWEITER KNABE (Sopran) der
DRITTER KNABE (Alt) Wiener Sängerknaben
PAPAGENO (Bariton) Christian Gerhaher
PAPAGENA (Sopran) Irena Bespalovaite
MONOSTATOS, ein Mohr (Tenor) Burkhard Ulrich
ERSTER GEHARNISCHTER (Tenor) Simon O'Neill
ZWEITER GEHARNISCHTER (Bass) Peter Loehle

CHOR Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Ouvertüre
Zu Hilfe! ZU Hilfe!
Der Vogelfänger bin ich ja
Dies Bildnis ist bezaubernd schön
O zittre nicht, mein lieber Sohn
Hm! hm! hm!
Du feines Täubchen, nur herein!
Bei Männern, welche Liebe fühlen
Zum Ziele führt dich diese Bahn
Die Weisheitslehre dieser Knaben
Wo willst du, kühner Fremdling, hin?
Wie stark ist nicht dein Zauberton
Schnelle Füsse, rascher Mut
Es lebe Sarastro, Sarastro lebe!
Nun stolzer Jüngling, nur hierher
Marsch der Priester
O Isis und Osiris (Arie mit Chor)
Bewahret euch vor Weibertücken
Wie? Wie? Wie? Ihr an diesem Schreckensort?
Alles fühlt der Liebe Freuden
Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen
In diesen heil'gen Hallen
Seid uns zum zweiten Mal willkommen
Ach, ich fühl's
O Isis und Osiris (Chor)
Soll ich dich, Teurer, nicht mehr sehn?
Ein Mädchen oder Weibchen
Bald prangt, den Morgen zu verkünden
Du also bist mein Bräutigam
Der, welcher wandelt diese Strasse
Mich schreckt kein Tod
Tamino mein! ... Wir wandeln durch des Tones Macht
Papagena, Papagena
Pa-pa-pa-pa, Pa-pa-pa-pa
Nur stille, stille, stille!
Die Strahlen der Sonne ... Heil sei euch Geweihten!

Watch videos with other singers performing Nun stolzer Jungling nur hierher:

Libretto/Lyrics/Text/Testo:

MONOSTATOS
Nun stolzer Jüngling, nur hieher!
Hier ist Sarastro, unser Herr!

PAMINA UND TAMINO
Er ists! Er ists! ich glaub es kaum!
Sie ists! Sie ists! es ist kein Traum!
Es schling mein Arm sich um sie / ihn her,
Und wenn es auch mein Ende wär.

ALLE
Was soll das heissen?

MONOSTATOS
Welch eine Dreistigkeit!
Gleich auseinander, das geht zu weit!
er trennt sie
kniet

Dein Sclave liegt zu deinen Füssen,
Lass den verweg'nen Frevler büssen.
Bedenk, wie frech der Knabe ist!
Durch dieses seltnen Vogels List,
Wollt er Paminen dir entführen;
Allein, ich wusst ihn auszuspühren.
Du kennst mich! - meine Wachsamkeit -

SARASTRO
Verdient, dass man ihr Lorber strent!
He! gebt dem Ehrenmann sogleich -

MONOSTATOS
Schon deine Gnade macht mich reich.

SARASTRO
Nur 77 Sohlenstreich!

MONOSTATOS
kniet
Ach Herr! den Lohn verhoft ich nicht.

SARASTRO
Nicht Dank! Es ist ja meine Pflicht.

wird fortgeführt

ALLE
Es lebe Sarastro, der göttliche Weise,
Er lohnet und strafet in ähnlichem Kreise.

SARASTRO
Führt diese beyden Fremdlinge,
In unsern Prüfungstempel ein:
Bedecket ihre Häupter dann -
Sie müssen erst gereinigt seyn.

Zwey bringen eine Art Sack, und bedecken die Häupter der beyden Fremden.

ALLE
Führt diese beyden Fremdlinge
In unsern Prüfungstempel ein
u.s.f.

English Libretto or Translation:

MONOSTATOS
Now, proud youth, just come here,
here is Sarastro, our lord.

PAMINA
It is he!

TAMINO
It is she!

PAMINA
I can't believe it!

TAMINO
It is she!

PAMINA
It is he!

TAMINO
It's not a dream!

PAMINA
I'll put my arms around him!

TAMINO
I'll put my arms around her!

PAMINA, TAMINO
Even if it were the end of me!

They embrace.

CHORUS
What is the meaning of this?

MONOSTATOS
What boldness!
Break it up at once! This is going too far!
He separates them, then kneels before Sarastro.
Your slave lies at your feet;
punish the brazen criminal!
Consider how impudent the boy is!
indicating Papageno
Through the cunning of this strange bird
he wanted to abduct Pamina from you.
But I knew how to track him down!
You know me! My vigilance ...

SARASTRO
... deserves to be strewn with laurels.
Here! Give this worthy man at once ...

MONOSTATOS
Your favour alone makes me rich!

SARASTRO
... no more than seventy-seven strokes on his soles.

MONOSTATOS
Ah my lord, that was not the reward I expected!

SARASTRO
Do not thank me! I am only doing my duty!

Monostatos is led off.

CHORUS
Long live Sarastro in his divine wisdom!
He rewards and punishes at one turn.

SARASTRO
Bring these two strangers
into our temple of trial;
then cover their heads,
they must first be purified.

Contributors to this page