Ruste dich mit Mut und Standhaftigkeit

Opera details:

Opera title:

Die Zauberflöte

Composer:

Wolfgang Amadeus Mozart

Language:

German

Synopsis:

Die Zauberflöte Synopsis

Libretto:

Die Zauberflöte Libretto

Translation(s):

English

Recitative details:

Type:

recitative

Role(s):

Tamino / Three ladies

Voice(s):

Tenor / Soprano / Soprano / Mezzo-Soprano

Act:

1.07

Previous scene: Dies Bildniss ist bezaubernd schön
Next scene: O zittre nicht mein lieber Sohn

Libretto/Lyrics/Text:

ERSTE DAME
Rüste dich mit Muth und Standhaftigkeit, schöner Jüngling! - Die Fürstinn -

ZWEYTE DAME
Hat mir aufgetragen, dir zu sagen -

DRITTE DAME
Dass der Weg zu deinem künftigen Glücke nunmehr gebahnt sey.

ERSTE DAME
Sie hat jedes deiner Worte gehört, so du sprachst; - sie hat -

ZWEYTE DAME
Jeden Zug in deinem Gesichte gelesen. - Ja noch mehr, ihr mütterliches Herz -

DRITTE DAME
Hat beschlossen, dich ganz glücklich zu machen. - Hat dieser Jüngling, sprach sie, auch so viel Muth und Tapferkeit, als er zärtlich ist, o so ist meine Tochter ganz gewiss gerettet.

TAMINO
Gerettet? O ewige Dunkelheit! was hör' ich? - Das Original? -

ERSTE DAME
Hat ein mächtiger, böser Dämon ihr entrissen.

TAMINO
Entrissen? - O ihr Götter! - sagt, wie konnte das geschehen?

ERSTE DAME
Sie sass an einem schönen Mayentage ganz allein in dem alles belebenden Zipressenwäldchen, welches immer ihr Lieblingsaufenthalt war. - Der Bösewicht schlich unbemerkt hinein -

ZWEYTE DAME
Belauschte sie, und -

DRITTE DAME
Er hat nebst seinem bösen Herzen auch noch die Macht, sich in jede erdenkliche Gestalt zu verwandeln; auf solche Weise hat er auch Pamina -

ERSTE DAME
Diess ist der Name der königlichen Tochter, so ihr anbetet.

TAMINO
O Pamina! du mir entrissen - du in der Gewalt eines üppigen Bösewichts! - bist vieleicht in diesem Augenblicke - schrecklicher Gedanke!

DIE DREY DAMEN
Schweig, Jüngling! -

ERSTE DAME
Lästere der holden Schönheit Tugend nicht! - Trotz aller Pein, so die Unschuld duldet, ist sie sich immer gleich. - Weder Zwang, noch Schmeicheley ist vermögend, sie zum Wege des Lasters zu verführen. - -

TAMINO
O sagt, Mädchen! sagt, wo ist des Tyrannen Aufenthalt?

ZWEYTE DAME
Sehr nahe an unsern Bergen lebt er in einem angenehmen und reitzenden Thale. - Seine Burg ist prachtvoll, und sorgsam bewacht.

TAMINO
Kommt, Mädchen! führt mich! - Pamina sey gerettet! - Der Bösewicht falle von meinem Arm; das schwör ich bey meiner Liebe, bey meinem Herzen!
sogleich wird ein heftig erschütternder Accord mit Musik gehört
Ihr Götter! Was ist das?

DIE DREY DAMEN
Fasse dich!

ERSTE DAME
Es verkündigt die Ankunft unserer Königinn.
Donner

DIE DREY DAMEN
Sie kommt! -
Donner
Sie kommt! -
Donner
Sie kommt! -

English Libretto or Translation:

FIRST LADY
Steel yourself with courage and constancy, Tamino!

SECOND LADY
The Queen of the Night, our sovereign, has heard every word you have said. If this young man", she said, "is as bold and valiant as he is tender, then my daughter Pamina is saved!"

TAMINO
Saved?

THIRD LADY
A powerful, evil demon named Sarastro has stolen her away.

TAMINO
Stolen? Where is Sarastro's domain?

FIRST LADY
Very close to our mountains. His castle is imposing and carefully guarded.

thunder

TAMINO
What is that?

SECOND LADY
Our Queen comes!