New: Save your favorite arias, videos and singers!
Tell me more - Check it later - Not interested

Ich seh den Himmel

Opera details:

Opera title:

Die Feen

Composer:

Richard Wagner

Language:

German

Synopsis:

Die Feen Synopsis

Libretto:

Die Feen Libretto

Translation(s):

Not entered yet.

Aria details:

Type:

aria

Role(s):

Arindal

Voice(s):

Tenor

Act:

3.01

Previous scene: Wie muss ich doch beklagen
Next scene: O ihr des Busens Hochgefühlte

Watch videos with other singers performing Ich seh den Himmel:

Libretto/Lyrics/Text/Testo:

Hallo! Lasst alle Hunde los!
Dort, dort! Die Hirschin! Seht!
Herbei!
Ihr Jäger herbei!
Du, Waidmann, wandre voran!
Jucche, es schmettert das Horn!
O seht, schon müde wird das Tier!
Packt an! Ich sende den Pfeil!
Seht wie er fliegt! Ich zielte gut!
Haha! Das traf in's Herz!
O seht, das Tier kann weinen!
Die Träne glänzt in seinem Aug'!
O, wie's gebrochen nach mir schaut!
Wie schön sie ist!
Entsetzen! Ha, es ist kein Tier,
seht her! Es ist mein Weib!-

Ich seh den Himmel dort sich öffnen,
die lichten Tore springen auf!
O welcher Duft, o welcher Glanz!
Bin ich ein Gott, dies zu empfinden?
Beschwingt hebt sich mein Geist empor!
Ha, wie der Staub nach unten sinkt!
Es reicht sich eine Hand mir dar,
voll Liebe führt sie mich hinauf,
ich atme milde Götterluft!-
Was soll's? Noch bin ich Mensch!
Du seist verflucht!
Haha! So ist's vollbracht!
Jetzt bin ich wieder Staub!
Leg dich zur Ruhe, Staub,
die Erde birgt dich gern!-
Ha, wie es um dich dämmert!
Es ist die milde Nacht.
O schaurig, süsse Luft,
befängst du meine Seele?
Ich lag in deinem Arme,
so sanft war meine Ruhe,
ich kann dich nicht umfangen,
du bist so fern, so fern!
Und dennoch nahst du mir,
ja, ja, ich sehe dich!
Warum den tiefen Schmerz
im tränenvollen Blick?

English Libretto or Translation:

Not entered yet.

Contributors to this page