New: Save your favorite arias, videos and singers!
Tell me more - Check it later - Not interested

Atmest du nicht mit mir die sussen Dufte

Opera details:

Opera title:

Lohengrin

Composer:

Richard Wagner

Language:

German

Synopsis:

Lohengrin Synopsis

Libretto:

Lohengrin Libretto

Translation(s):

English

Aria details:

Type:

aria

Role(s):

Lohengrin

Voice(s):

Tenor

Act:

3

Previous scene: Hochstes Vertrau'n hast du mir zu danken
Next scene: Treulich geführt

Franz Völker "Atmest du nicht mit mir"

Singer: Franz Völker

FRANZ VOLKER (1899-1965), Tenor
LOHENGRIN : Atmest du nicht mit mir recorded in 1928.

Dritten Akt. Zweite Szene
Atmest du nicht mit mir die süssen Düfte?
O wie so hold berauschen sie den Sinn!
Geheimnisvoll sie nahen durch die Lüfte,
fraglos geb' ihrem Zauber ich mich hin.
So ist der Zauber, der mich dir verbunden,
da als ich zuerst, du Süsse, dich ersah;
nicht deine Art ich brauchte zu erkunden,
dich sah mein Aug' - mein Herz begriff dich da.
Wie mir die Düfte hold den Sinn berücken,
nahn sie mir gleich aus rätselvoller Nacht:
So deine Reine musste mich entzücken,
traf ich dich auch in schwerer Schuld Verdacht.

"Lohengrin buscaba a la mujer que creyera en él: que no le preguntara quién era ni de dónde venía, sino que le amara como era y porque era tal y como se le aparecía. Buscaba la mujer a la que no tuviera que dar explicaciones, a la que no necesitara justificarse, pero que le amara sin condiciones. Le era necesario para eso disimular su naturaleza superior pues, en no descubrirla, en no revelarla, residía la única garantía de que no era sólo admirado y contemplado con sorpresa por amor a esta naturaleza, cuando lo que realmente buscaba no era ni la adoración ni la admiración, sino lo único que podía sacarle de su aislamiento y apaciguar su deseo: El amor, ser amado, ser comprendido por el amor".

Una comunicación a mis amigos, fragmento. Monsalvat, nº66. 1979
Cómo concebí «Lohengrin»
Por Richard Wagner.

Watch videos with other singers performing Atmest du nicht mit mir die sussen Dufte:

Libretto/Lyrics/Text/Testo:

Athmest du nicht mit mir die süssen Düfte?
O wie so hold berauschen sie den Sinn!
Geheimnisvoll sie nahen durch die Lüfte,
fraglos geb' ihrem Zauber ich mich hin.
So ist der Zauber, der mich dir verbunden,
da als ich zuerst, du Süße, dich ersah;
nicht deine Art ich brauchte zu erkunden,
dich sah mein Aug' - mein Herz begriff dich da.
Wie mir die Düfte hold den Sinn berücken,
nahn sie mir gleich aus rätselvoller Nacht:
So deine Reine mußte mich entzücken,
traf ich dich auch in schwerer Schuld Verdacht.

English Libretto or Translation:

Not entered separately yet.

Full English translation Lohengrin

Contributors to this page